EVENTS

StartUp SH Summit 2018 begrüßte über 140 Besucher

Es war die Premiere vom Netzwerk und Verein StartUp SH: Der Summit 2018 im Kieler Wissenschaftszentrum lud zum Zuhören, Mitmachen und Netzwerken ein und über 140 Besucher folgten der Einladung. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz lobte in seinem Grußwort: „Das Gründerland Schleswig-Holstein nimmt Speed auf. Mit diesem ersten Summit beweisen die StartUp-Unterstützer, das wir im Netzwerk als Gesamtheit Großes bewegen können und man draußen sieht: Hier geht was ab in Schleswig-Holstein“, so Buchholz. Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer fügte an: „Wir haben hier eine Chance durch unsere landesweite Vernetzung besser als andere zu sein.“

Vereinsvorsitzende und Sprecherin des Netzwerks Anke Rasmus lobte die „Geburt des Kindes StartUp SH, das jetzt laufen lernt“: „Gemeinsam sind wir stark. Mit dem heutigen Tag haben wir einen weiteren Meilenstein im großen Netzwerk StartUp SH gesetzt.“ Nur, wenn man voneinander wisse, könne man auch miteinander etwas bewegen. „Der Summit zeigt gerade auch uns Unternehmern wie wichtig es ist, das Thema Entrepreneurship in der Bildungslandschaft noch besser zu verankern“, so Holger Fischer, Geschäftsführer der BioMedTec Management GmbH und Schatzmeister des Vereins.

Der Summit gliederte sich in drei Blöcke: „Entrepreneurship Education an Schulen“, dem Marktplatz der Projektpartner und Mitglieder sowie sieben Sessions, die Einblicke in die Bedeutung und Besonderheiten von grünen Startups sowie Vernetzung, Sichtbarkeit und Empowerment für GründerInnen gab.

Der große Zuspruch, die vielen neugierigen Besucher und eine tolle Atmosphäre, das war der gelungene Auftakt von noch vielen weiteren Veranstaltungen, die das Netzwerk StartUp SH künftig für Gründer und die Gründerlandschaft ins Land hinaustragen will. StartUp SH steht für eine große Gemeinschaft, die weiter wächst.

Weitere Infos gibt es unter www.startupsh.de.

Quelle: StartUp SH e.V.